Verführerische Schriften

Dezember 31, 2007

Die Lyndon-Schwester von Julia Quinn

Brighter than the Sun

brighter-than-the-sun.jpg Avon, 1997

Charles Wycombe, Earl of Billington, muss dringend innerhalb von zwei Wochen heiraten, um sein Erbe zu sichern. Als er über Eleanor Lyndon stolpert, scheint sie die geeignete Kandidatin zu sein. Da Eleanor ihrem Elternhaus entfliehen möchte, willigt sie ein. 

Damit ist auch fast die gesamte Handlung beschrieben. Bis auf diverse Missgeschicke und Manipulationen passiert nicht viel mehr.

(more…)

Advertisements

Dezember 29, 2007

Die „Medieval Hearts“-Serie von Laura Kinsale

Beide Romane spielen im Mittelalter.

For My Lady’s Heart

for-my-ladys-heart.jpg Berkley, 1993

Nachdem der edle Ritter Ruadrik seine Ehefrau an die Kirche verloren hat, schwor er sich, der Prinzessin Melanthe ergeben zu dienen. Melanthe ist Witwe und auf der Flucht vor den Intrigen und Gefahren, die ihr in der Heimat Monteverde ihres toten Ehemannes drohen.

Wow, was für ein Buch. Es einfach als Liebesroman zu bezeichnen würde ihm nicht gerecht werden. Die Rahmenhandlung ist so komplex und anschaulich, dass ich das Buch kaum zur Seite legen konnte. Das Mittelalter wurde quasi lebendig vor meinen Augen. Da gibt es Tuniere, Ritter und Intrigen, die die Borgias und Medicis blass aussehen lassen.

(more…)

Dezember 26, 2007

Die Bridgertons von Julia Quinn, Teil 1

Ist es eigentlich verrückt, wenn man sich auf einmal fast alle Bücher einer Autorin bestellt, die man sie bis dato noch nicht gelesen hat, nur weil einem die Cover gefallen?

The Duke and I

duke-and-i.jpg Piatkus, 2006 (erstmalig in den USA 2000 veröffentlicht)

Daphne Bridgerton findet keinen Ehemann, weil alle Männer der Londoner Gesellschaft sie eher als guten Kumpel als geeignete Ehefrau ansehen. Simon Bassett, Duke of Hastings, will nicht heiraten, wird aber von geeigneten Kandidatinnen und deren Müttern gejagt. Also schmieden die beiden den Plan, große Leidenschaft für einander vorzutäuschen. So will Simon seine Jägerinnen los und Daphne für andere Männer interessant werden. Aber natürlich kommt alles anders als geplant.

(more…)

Dezember 19, 2007

„Im Zauber der Verführung“ von Robin Schone

Filed under: Kritiken nach Autoren/Q-T — by Lilith @ 12:37 pm

zauber-verfuhrung.jpg Ullstein, deutschsprachige Ausgabe von 2003 (Originalausgabe „The Lover“ von 2000)

Anne Aimes ist 36 Jahre alt und hatte noch nie einen Liebhaber. Also engagiert sie den berühmten Gigolo Michel des Anges, der seit einem Brand aus dem Geschäft ausgestiegen ist, da er durch Narben entstellt wurde.

Mit diesem Erotikroman habe ich ein neues Genre getestet. Eigentlich ziemlich überraschend, wenn man bedenkt, dass ich in Liebesromanen meist immer die Liebesszenen überspringe.

(more…)

Dezember 16, 2007

„Suddenly You“ von Lisa Kleypas

suddenly-you.jpg Avon, 2001

Zu ihrem 30. Geburtstag engagiert die unverheiratete Autorin Amanda Briars einen Liebhaber. Doch an seiner Stelle taucht der Verleger Jack Devlin auf. Als Amanda endlich merkt, wer ihr Besucher wirklich ist, ist es schon zu spät.

Wieder mal ein Roman, der vielversprechend beginnt und dann ziemlich harmlos verpufft.

(more…)

Dezember 12, 2007

„Uncertain Magic“ von Laura Kinsale

uncertain-magic.jpg Avon, 1987

Da Roderica Delamore die Fähigkeit besitzt, die Gedanken ihrer Mitmenschen zu lesen, lebt sie ziemlich zurückgezogen. Bis sie eines Tages Faelan Savigar, Earl of Iveragh, kennen lernt und feststellt, dass bei ihm ihre Kräfte nicht wirken. Obwohl Faelan einen üblen Ruf hat, ergreift Roddy die Chance und bringt ihn dank ihrer Mitgift dazu, ihr einen Heiratsantrag zu machen.

Bei diesem Roman hatte ich das Gefühl, dass Laure Kinsale ihr Pulver zu schnell verschossen hatte.

(more…)

Dezember 8, 2007

„Perfekt“ von Judith McNaught

Filed under: Kritiken nach Autoren/M-P,zeitgenössische Liebesromane — by Lilith @ 12:46 pm

perfekt.jpg Heyne, deutschsprachige Ausgabe von 1995 (Originalausgabe “Perfect” von 1993)

Zack Benedict ist ein erfolgreicher Hollywoodstar. Bis seine Ehefrau während eines Filmdrehs ermordet wird. Zack wird des Mordes für schuldig gesprochen und zu lebenslanger Haft verurteilt. Nach fünf Jahren flieht er aus dem Gefängnis. Da er ein Auto braucht, nimmt er die Lehrerin Julie Mathison als Geisel. Doch bald kann er sie davon überzeugen, dass er unschuldig ist.

Während ich Judith McNaughts historische Romane nicht mag, da dort die Männer scheinbar notorische Fremdgänger sind, schätze ich dafür ihre modernen Liebesromane.

(more…)

Dezember 2, 2007

„Fesseln der Sehnsucht“ von Lisa Kleypas

Filed under: Historische Liebesromane,Kritiken nach Autoren/I-L — by Lilith @ 12:18 pm

fesseln-der-sehnsucht.jpgHeyne, deutschsprachige Ausgabe von 2000 (Originalausgabe “Love, Come to Me” von 1988 )

Seitdem der Südstaatler Heath Rayne Lucinda Caldwell vor dem Ertrinken gerettet hat, ist er von ihr fasziniert. Obwohl sie mit einem anderen Mann verlobt ist, bleibt er in ihrer Nähe. Als beide in einer kompromittierenden Situation erwischt werden, ist eine Heirat unausweichlich.

Ich hoffe, man kann Lisa Kleypas bei diesem Buch zu Gute halten, dass es eines ihrer früheren Werk ist. Denn ich bin fast eingeschlafen. Ohne besondere Spannung tröpfelt die Geschichte vor sich hin.

(more…)

Bloggen auf WordPress.com.